FAQ

Was sind Corps?

Corps (n , /koːr/ (s.), /koːrs/ (pl.) sind Vereinigungen von aktiven und ehemaligen Studenten an Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Corps sind parteipolitisch neutral und lehnen jeglichen Radikalismus entschieden ab. Toleranz und lebenslange Freundschaft sind die wichtigsten Prinzipien.

Wer kann Mitglied werden?

Jeder an einer deutschen Hochschule immatrikulierte Student kann Corpsstudent werden, ungeachtet seiner ethnischen oder sozialen Herkunft, seiner Nationalität oder Religion.

Was heißt "Aktiv sein"?

Aktiv sein bei Borussia Breslau bedeutet, Teil eines gemeinsam gestalteten Ganzen zu werden, sich einzubringen in eine Gemeinschaft von Studenten verschiedenster Fakultäten in unterschiedlichen Semestern, in der man sich durch Engagement, Teamfähigkeit und Leistungswillen in seiner Persönlichkeit weiterentwickelt. Jeder, der zu uns gehört, lernt verantwortliches Denken und Handeln sowie soziale Kompetenz. Diese Erweiterung der fachlichen Bildung um die so genannten „Soft Skills“ schafft gute Voraussetzungen, sich in der heutigen Berufswelt zu behaupten und eine gute Karriere zu machen.

Jeder Corpsstudent ist angehalten, sein Studium ernsthaft und mit optimalem Erfolg zu betreiben. Die Gemeinschaft unterstützt ihn dabei.

Welche Veranstaltungen bietet das Corps an?

Zum Leben in unserem Corps gehören weiterbildende Veranstaltungen, Feiern sowie gemeinsame Ausflüge und Reisen. Dies sind neben den jährlich oder semesterbezogen wiederkehrenden Veranstaltungen – den Semesterantritts- und –abschlusskneipen, dem Stiftungsfest und der „Weihnachtskneipe“ mit vorausgehendem feierlichem „Herrenessen“ – Parties in unserem Haus und/oder Garten, kulinarische Abende, Tanzkurse, Segeltörns, Ski-Reisen, Besuche bei „Alten Herren“ mit Weinprobe, Oldtimer-Rallye, Teilnahme an Jagden oder Besichtigungen und vieles mehr.

Warum Fechten?

Unser Corps bekennt sich zur studentischen Mensur. Das studentische Fechten dient sicher auch der Wahrung einer Tradition, doch in erster Linie dient es der engen freundschaftlichen Bindung der Corpsbrüder untereinander. Es ist – zumal auch mal Blut fließen kann – hoch emotional, und jeder, der es geschafft hat, kann stolz auf sich sein und der Anerkennung durch seine Corpsbrüder gewiss sein. Dass Leute, die es nicht ausgeübt haben, kein Verständnis dafür haben, ist normal. Studentisches Fechten birgt zudem weit weniger Risiken als manche andere Art der körperlichen Betätigung. Es braucht zwar Kondition – auch das tägliche Übungsfechten (Pauken) erfordert Disziplin und Gemeinsinn – aber jeder, ob sportlich oder unsportlich, ob schmal oder kräftig, kann es ausüben. Allein die eigenen Corpsbrüder bewerten die Mensur. Es geht nicht um Sieg oder Niederlage, nicht um „gut“ oder „schlecht“, es geht allein um Standhaftigkeit. Das ist nach unserer Auffassung noch immer ein lohnendes Alleinstellungsmerkmal!

Wo liegt der Mehrwert für mich?

Das Studium ist eine wichtige und für Deine Zukunft entscheidende Lebensphase. Sie beginnt mit der Wahl des richtigen Studienortes. Zwei Faktoren spielen hierbei eine Rolle:

  • die Qualität der Universität
  • die Attraktivität der Stadt

Zur Studienzeit gehört aber auch das Kennenlernen von Gleichgesinnten, sowohl für die Arbeit im Team mit Kommilitonen, als auch für gemeinsames Genießen und Vergnügen. Diesen Mehrwert kannst Du bei uns finden! Zum Leben gehört ein Dach über dem Kopf. Hier kannst Du wählen zwischen einer einsamen Studentenbude, einem mehr oder minder anonymen Studentenheim oder einem Appartement in einem Verbindungshaus. Bei uns findest Du Integration in eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, Gelegenheit zu gemeinsamer Freizeitgestaltung und nicht zuletzt zu gemeinsamem Feiern als Ausgleich zu den Härten des Studierens. Gleichzeitig hast Du  die Möglichkeit, Dich in Deine Privatsphäre zurückzuziehen. Gerade auch diesen Mehrwert bieten wir Dir!

Was bedeutet KSCV?

Der Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV) ist der Dachverband von ca. 100 Corps an Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er wurde 1848 in Bad Kösen (Sachsen-Anhalt) gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg fand der alljährliche Kongress des Verbandes in Würzburg statt, seit der Wende wieder in Bad Kösen.

Weitere Informationen bei:

Homepage der Corpsverbände KSCV und WSC
Wikipedia

Noch Fragen? Hier kannst Du uns schreiben!