Studium in Aachen

Studieren in Aachen: Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) genießt einen ausgezeichneten Ruf in den Bereichen der Natur- und Ingenieurwissenschaften! In allen Rankings der großen Zeitungen und Verlage findet man die RWTH immer unter den vordersten Plätzen wieder. Insbesondere in den Fächern Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau und Wirtschaftingenieurwesen nimmt die RWTH in Deutschland eine Spitzenposition ein. Im Studiengang Medizin geht die Universitätsklinik Aachen neue Wege. Die neue Approbationsordnung (2002) für Ärzte, welche die Ausbildung und die Prüfungen im Medizinstudium bundeseinheitlich regelt, ermöglicht die Durchführung eines Modellstudiengangs, der das bisherige unflexible und stark reglementierte System ersetzt. Die Studenten kommen schon früher in den Kontakt mit den Patienten, der Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis wird verbessert, und es werden Schwerpunkte in dem Studium ermöglicht. Der ausgezeichnete Ruf der RWTH wurde nicht zuletzt auch nochmals durch die Exzellenzinitiative bestätigt. Seit dem Wintersemester 2007/2008 gehört die RWTH zu den neun Eliteuniversitäten in Deutschland.

Neben der RWTH bietet Aachen auch eine Fachhochschule (FH Aachen), die ebenfalls einen ausgezeichneten Ruf genießt. Zusätzlich zu den ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen ist die FH Aachen in den kaufmännischen Studiengängen eine der besten Adressen in Deutschland 


RSS RSS Feed der RWTH Aachen

  • Winter School zur Hochschullehre im digitalen Zeitalter
    Vom 4. bis zum 6. Dezember 2017 findet erstmalig eine vom Hochschulforum Digitalisierung organisierte Winter School zum Thema „Hochschullehre im digitalen Zeitalter“ statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bewerbungsfrist ist am 31. Oktober 2017. In interaktiven Formaten tauschen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erfahrungen aus und erarbeiten gemeinsam, wie die Digitalisierung von Lehren und Lernen in ihrer […]
    Sven Wamig
  • Call for Contribution: OER-Tagung in Oldenburg
    Am 14. und 15. Dezember 2017 findet im Rahmen des Verbundprojekts „OpERA – Open Educational Resources in der akademischen Weiterbildung“ eine Informations- und Netzwerkveranstaltung zum Thema OER in der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen statt. Thematische Schwerpunkte sind die Einführung von OER, Schulung von Multiplikatoren, Qualitätssicherung und rechtliche Fragen. Noch bis 30. September können Beiträge eingereicht werden. […]
    Sven Wamig
  • BMBF fördert Open-Access Publikationen
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat sich zum Ziel gesetzt, seine Open Access-Strategie weiter zu verstärken. Deshalb wurde nun ein „Post-Grant-Fund“ zur Förderung von Open Access-Publikationen aus abgeschlossenen BMBF-geförderten Projekten eingerichtet. Die entsprechende Richtlinie wurde am 1. September 2017 veröffentlicht. Die Förderinitiative soll Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Schaffung eines freien Zugangs zu […]
    Sven Wamig
  • Deutschland ist OECD-Spitze in der MINT-Bildung
    Der aktuelle OECD-Bericht bescheinigt Deutschland ein für die Zukunft gerüstetes Bildungssystem, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in einer Pressemitteilung verkündete. Nicht zuletzt auch dadurch, dass Bildungssystem und Arbeitsmarkt in Deutschland eng aufeinander abgestimmt sind. Eine Ausbildung im MINT-Bereich sind die Beschäftigungsaussichten besonders gut. Deutschland belegt im internationalen Vergleich Spitzenplätze in der MINT-Bildung. […]
    Sven Wamig
  • 823 000 BAföG-Geförderte in Deutschland
    Im Jahr 2016 erhielten in Deutschland 823 000 Personen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, fiel die Zahl der BAföG-Empfängerinnen und -Empfänger gegenüber 2015 um etwa 47 000 beziehungsweise 5,5 Prozent. 2015 hatte der Rückgang gegenüber dem Vorjahr 5,9 Prozent betragen. Unter den Geförderten waren 2016 rund 239 000 Schülerinnen und […]
    Sebastian Dreher
  • Online Experimentieren, Live Erleben – Remote Labore in den Ingenieurwissenschaften
    Die erste Generation Studierender, die in den 90ern online gegangen ist, hat die Universität größtenteils durchlaufen. Mittlerweile sind auch die letzten Digital Natives im akademischen Umfeld angekommen und die nächste Generation, „Generation Z“ oder Technoholics, wartet schon darauf, bald ein Studium aufnehmen zu können. Darauf haben und müssen sich die Universitäten einstellen und ebenso daran […]
    Kathrin Schönefeld
  • Tipps zur Verwendung von Open Educational Resources
    Wenn Open Educational Resources (OER) unter freien Lizenzen stehen, ist die Nutzung nicht nur erlaubt, sondern oft auch gewollt. Fraglich ist dennoch, wann und wie Materialien bearbeitet und verändert werden dürfen. Die Plattform iRights.info beschäftigt sich mit dem Umgang mit Urheberrechtfragen von geschützten sowie offenen Inhalten in der digitalen Welt. Ein kürzlich erschienener Beitrag mit […]
    Sven Wamig
  • Wir brauchen eine Mitwirkungspflicht für Studierende
    Auf der Webseite der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) wurde jetzt ein Kommentar von Professor Aloys Krieg, Prorektor für Studium und Lehre an der RWTH Aachen, veröffentlicht. Für ihn kommt es in der Reduzierung der Studienabbruchquote besonders darauf an, Studienzweifler frühzeitig zu erkennen. Dazu erwartet er von den Studierenden aber auch eine Mitwirkung. Weil Studienabbrüche nach mehreren Semestern […]
    Sven Wamig
  • Die Lernraumampel ist da!
    8.00 Uhr morgens vor der Bibliothek. Bald öffnen sich die Türen, um lernwilligen Studierenden einen ruhigen Platz zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. Wer später kommt, hat besonders in den bekanntesten Lernräumen oft das Nachsehen. Mit dem neuesten Update bietet die RWTHApp nun eine hilfreiche Funktion, um bei diesem Problem Abhilfe zu schaffen. Ab sofort […]
    Marius Politze
  • „Strategische (Weiter-)Entwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter“
    Das Hochschulforum Digitalisierung veranstaltet am 12. September 2017 eine Konferenz  mit Workshops zum Thema „Strategische (Weiter-)Entwicklung der Hochschullehre im digitalen Zeitalter“. Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Hochschulleitungen sowie Personen, die innerhalb ihrer Hochschule mit strategischen Entwicklungsaufgaben betraut sind, und bietet den Teilnehmern in diversen Workshops die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in der Erarbeitung und Umsetzung einer […]
    Sven Wamig
Share